Lebenslauf

Erich Traxler

Erich Traxler
Cembalo & Orgel

Erich Traxler beschäftigt sich als Cembalist und Organist vor allem mit der Musik zwischen etwa 1600 und 1800. Sein Hauptaugenmerk bei der Interpretation liegt dabei auf der Ergründung des "Musikalischen Handwerks" als Basis für das Musikschaffen im Barockzeitalter sowie der unmittelbaren Sprachlichkeit in der Musik bis ins 19. Jahrhundert.

Seine Konzerttätigkeit umfasst Auftritte sowohl als Solist auf Cembalo und Orgel als auch als Kammermusiker mit verschiedenen Formationen (u. a. L'Orfeo Barockorchester, Ars Antiqua Austria, Accentus Austria, Bach Consort Wien, Venice Baroque Orchester, Ensemble saitsiing, musica novantica vienna, Ensemble Castor). Bisherige Tourneen führten ihn in die meisten Länder Europas sowie in die USA, Südamerika, Südafrika und Japan. Zahlreiche CD- und Rundfunkaufnahmen (ORF, Gramola, WDR, OÖ. Orgellandschaft) dokumentieren seine Tätigkeit.

Erich Traxler erhielt seine musikalische Ausbildung in Linz und Wien u. a. bei Michael Radulescu, August Humer, Wolfgang Glüxam, Gordon Murray, Brett Leighton und Augusta Campagne. Ein postgraduales Studium führte ihn nach Basel an die Schola Cantorum Basiliensis, wo er wichtige Impulse von Musikern wie Andrea Marcon, Wolfgang Zerer, Jean-Claude Zehnder sowie Jesper Christensen bekam. Als Organist gewann er 1. Preise bei internationalen Wettbewerben für Orgel (Goldrain/I 2003, Bochum/ D 2005).

Von 2013 bis 2018 war Erich Traxler als Professor für Cembalo an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien (MUK) tätig. Seit 2018 ist er an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien (mdw). Er unterrichtete auch bei Meisterkursen in Belgrad, der Notre Dame University, USA sowie an der Universität Stellenbosch in Südafrika.

Termine

2018Archiv

Datum Ort Künstler Programm
13.1.2018 Schenkenfelden, OÖ Ensemble Castor Klaviertrios von Mozart, Haydn
21.1.2018 Prinzregententheater, München Accentus Austria Faschingskonzert: Conti, Mattheis
1.2.2018 Festsaal Altes Rathaus, Wien Markus Miesenberger, Tenor
neue Wiener Hofkapelle
CD-Präsentation: Silvio Garghetti
13.2.2018 Musikverein, Wien Accentus Austria Conti, etc.
15.2.2018 Musikschule Wels Ars Antiqua Austria Bertali, Poglietti
25.2.2018 Brucknerhaus Linz Gunar Letzbor, Violine
Erich Traxler, Cembalo
Mozart: Mannheimer Violinsonaten
26.2.2018 Konzerthaus Wien Gunar Letzbor, Violine
Erich Traxler, Cembalo
Mozart: Mannheimer Violinsonaten
6.3.2018 Fürstenfeld Ensemble Musica Divina La Follia
6.4.2018 Schloss Riedegg. Gallneukirchen Petra Samhaber, Violine
Erich Traxler, Cembalo
Bach: Violinsonaten
21.4.2018 Meran Ensemble Castor
Walther v. d. Vogelweide Chor Innsbruck
Bach: Lutherische Messen
22.4.2018 Innsbruck Ensemble Castor
Walther v. d. Vogelweide Chor Innsbruck
Bach: Lutherische Messen
4.5.2018 Musikverein Brahmssaal, Wien Max Engel, Mandoline
Erich Traxler, Hammerflügel
et al.
"Nun klingen sie wieder": Beethoven: Sonatine für Mandoline und Pianoforte
12.5.2018 St. Florian Ars Antiqua Austria "Aumann oder doch Mozart": Werke von Aumann, Kauner
13.5.2018 Eckartsau Ars Antiqua Austria "Aumann oder doch Mozart": Werke von Aumann, Kauner
16.5.2018 Klosterneuburg Ars Antiqua Austria Biber, der Rebell
19.5.2018 Stift Melk Ensemble Castor Pfingstfestspiele: Musica universalis: C.P.E. Bach, J.S. Bach, F. Couperin
21.5.2018 Stift Melk Pfingstfestspiele.
28.5.2018 Konzerthaus, Mozartsaal, Wien Company of Music
Erich Traxler, Cembalo
Maria Happel, Lesung
Gesualdo auf der Spur
15.6.2018 J. Haydn-Saal, mdw Wien Erich Traxler, Cembalo
et.al.
Antrittskonzert
15.7.2018 St. Anna/Steinbruch OÖ Jörg Zwicker
Anna Magdalena Auzinger
23.7.2018 St. Ruprechtskirche, Wien musica novantica vienna Abendkonzerte: Teutonia an der Themse: Händel, Finger, Abel, J. Chr. Bach, Haydn
24.7.2018 St. Ruprechtskirche, Wien musica novantica vienna London, 18. Jhdt: Händel, Finger, Abel, J. Chr. Bach, Haydn
28.7.2018 Ardagger Ensemble Castor Strudengauer Festwochen
29.7.2018 Stiftskirche Waldhausen Ars Antiqua Austria Vivaldi: Die 4 Jahreszeiten
4.8.2018 Schloss Grein L'Orfeo Barockorchester Händel: Atalante
5.8.2018 Schloss Grein L'Orfeo Barockorchester Händel: Atalante
8.8.2018 Gmunden Ensemble Castor Vivaldi: Die 4 Jahreszeiten
Bach. Cembalolkonzert D-Dur
10.8.2018 Schloss Grein L'Orfeo Barockorchester Händel: Atalante
11.8.2018 Schloss Grein L'Orfeo Barockorchester Händel: Atalante
12.8.2018 Schloss Grein L'Orfeo Barockorchester Händel: Atalante
24.8.2018 Dont, Italien Erich Traxler, Orgel Frescobaldi, Kerll, Mozart
25.8.2018 Gurk Ars Antiqua Austria
4.9.2018 Brucknerhaus Linz L'Orfeo Barockorchester
Erich Traxler, Orgel
Brucknerfest Linz
17.9.2018 St. Ruprechtskirche, Wien Gertraud Wimmer, Traverso
Annette Wehnert, Violine
Christian Zincke, Viola da Gamba
Erich Traxler, Cembalo
Nouveau concert spirituel
Telemann, C.P.E. Bach, Guillemain,
18.9.2018 St. Ruprechtskirche, Wien Gertraud Wimmer, Traverso
Annette Wehnert, Violine
Christian Zincke, Viola da Gamba
Erich Traxler, Cembalo
Nouveau concert spirituel
Telemann, C.P.E. Bach, Guillemain,
23.9.2018 KHM Wien Christophe Coin, Viola da Gamba
Erich Traxler, Orgelpositiv
Soirée zur Eröffnung:
Musik von Bach, Buxtehude
27.9.2018 Hamburg Ensemble Castor Tournee bis 1.10.
9.10.2018 Prag Collegium Marianum Prag
18.10.2018 Konzerthaus Mozartsaal, Wien Company of Music
Ensemble Rota Fortunae
Buxtehude
11.11.2018 Linz Ensemble Castor Musica sacra
14.11.2018 Prag Jana Semeradova, Traverso
Erich Traxler, Cembalo
Kammermusikkonzert
24.11.2018 Brucknerhaus Linz Ars Antiqua Austria
25.11.2018 Konzerthaus Wien Ars Antiqua Austria
26.11. - 6.12. NL Tournee bis 6.12.
10.12.2018 Graz L'Orfeo Barockorchester Bach: Weihnachtsoratorium
11.12.2018 Graz L'Orfeo Barockorchester Bach: Weihnachtsoratorium
12.12.2018 Wien L'Orfeo Barockorchester Bach: Weihnachtsoratorium
14.12.2018 Linz L'Orfeo Barockorchester Bach: Weihnachtsoratorium
16.12.2018 Solln, München L'Orfeo Barockorchester Bach: Weihnachtsoratorium

Fotos

Diskografie

SOLO

2015: Erich Traxler, "bach goldberg variations"


Johann Sebasian Bach: Goldberg Variationen BWV 988

Erich Traxler, Cembalo

© 2015 paladino music

Besellungen richten Sie bitte per E-Mail an Erich Traxler (traxlerich@yahoo.com)

2008: Erich Traxler "Orgellandschaft Oberöserreich XII"


Erich Traxler spielt an den Orgeln der
Wallfahrtsbasilika Maria Puchheim und der
Wallfahrtskirche Maria Tros, Berg bei Rohrbach

Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Brahms,
Bruckner, Rheinberger, Sechter, Brahms

SOLO und ENSEMBLE

2015: "Johann Baptist Weiss: Requiem"


ESt. Florianer Sängerknaben
Ars Antiqua Austria

Erich Traxler, Orgel

Weiss: Geistliche Musik und Orgelwerke
Musiksammlung des Landes Oberösterreich, Anton Bruckner Institut Linz

2015: "Aufschnaiter: Memnon sacer ab oriente"

St. Florianer Sängerknaben
Ars Antiqua Austria

Gunar Letzbor, Leitung
Erich Traxler, Orgel

Aufschnaiter: Memnon sacer ab oriente (Vesper Op5)
Hugl: Organ Works
Pan classics

2014: Ensemble CASTOR "Discorsi Musicali"


Ida Aldrian, Mezzosopran

Musik am Münchner Hof unter Kurfürst Maximilian II Emanuel

Werke von Kerll, Stefani, Mayr, Muffat

2008: Ensemble Musica Divina "an audience with Ensemble Musica Divina"


Karin Lacher, Burghild Stenzl, Jörg Ulrich Krah.

Werke von Uccellini, Scarani, Vivali, Geminiani, William Williams, Frescobaldi, Falconiero, Marais, Rossi, Merula, Turini

2006: musica novantica vienna "Potsdam meets Vienna"


Katharina Kröpfl, Robert Pinkl, Wolfgang Rieger

Werke von Quantz, Friedrich II., W. F. Bach, C.P. E. Bach, Mozart, Haydn.

Gramola 98790.

2005: Saitsiing "appassionata"


Ulli Engel, Elisabeth Wiesbauer, Katie Stephens, Hubert Hoffmann.

Musik von Rosenmüller, Vivani, Muffat, Vivaldi, Schmelzer, Mealli.

ENSEMBLE, CONTINUO, BAROCKORCHESTER

Markus Miesenberger - Arias for Silvio Garghetti, the Habsburg Star Tenor

Mitwirkende: 
Markus Miesenberger, Neue Wiener Hofkapelle
• Fux: Arien aus Julio Ascanio, Re d'Alba; Dafne in Lauro; Pulcheria
+ Ziani: Arie "Chi piacere altrue desia" aus La Flora
+ A. Bononcini: Arien aus Arminio & La Presa di Tebe
+ G. Bononcini: Arien aus Proeto sul Reno, Il Fiore delle Eroine, Il Ritorno di Giulio Cesare
+ Caldara: Arie "Nelle membra lacerate" aus La Verita nell'inganno
+ Conti: Arien aus Alba Cornelia, Amore in Tessaglia, Il Finto policare
+ Kaiser Joseph I: Arie "Piu d'ogni stella" aus La Flora

Georg Philipp Telemann: Flötenquartette

• Künstler: 
Ensemble Ventus lucundus

Quartett TWV 43: d1 für Blockflöte, 2 Flöten & Bc;
Quartett TWV 43: A1 für Flöte, Violine, Viola da Gamba & Bc;
Quartett TWV 43: a3 für Blockflöte, Oboe, Violine & Bc;
Quartett TWV 43: G2 für Flöte, Oboe, Violine & Bc

Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersymphonien Vol.2


• Künstler: 
L'Orfeo Barockorchester, Michi Gaigg

Mendelssohns Jugendsinfonien Vol. 2

Daniel Speer: Liebesabenteuer aus "Musicalisch-Türckischer Eulenspiegel"


• Künstler: 
Markus Miesenberger (Tenor),
Ars Antiqua Austria, Gunnar Letzbor

Heinrich Ignaz Biber: Missa Alleluja a 36


• Künstler: 
Ars Antiqua Austria,
St. Florianer Sängerknaben, Gunar Letzbor

+Nisi Dominus; Pastorella A-Dur für Violine & Bc; Hic est panis

Label: Accent, DDD, 2014/2015

Wolfgang Amadeus Mozart: Cembalokonzerte KV 107 Nr.1-3 nach Johann Christian Bach

Mit weiteren Werken von: 
Joseph Haydn (1732-1809)

Mitwirkende: Erich Traxler, Ensemble Castor

Haydn: Divertimenti H14 Nr. 4, 7-9 (Alle Werke in Arrangements für Hammerklavier, 2 Violinen & Cello)


Label: DHM, DDD, 2016

Daniel Speer: Kriegsgeschichten "Musicalisch-Türckischer Eulenspiegel" (1688)

• Künstler: 
Markus Miesenberger, Ars Antiqua Austria, Gunar Letzbor

• Intrada; Kosaken Ballet; Moskowitsch Ballet; Hungarisch Ballet; Wallachisches Ballet; Griechisch Ballet; Pohlnish Ballet; Sonaten 26-28; Sonatina 39; Gigue 40; Sarabanda 41

Label: PAN, DDD, 2014

Accordato - Habsburg Violin Music ex Vienna

• Künstler: Gunar Letzbor, Ars Antiqua Austria, Johann Caspar Teubner
Mit Werken von: 
Giovanni Buonaventura Viviani (1638-1692), Johann Caspar Teubner (1661-1697), Antonio Bertali (1605-1669), Johann Heinrich Schmelzer (1623-1680), Rupert Ignaz Mayr (1646-1712), Heinrich Ignaz Biber (1644-1704)
Musik aus dem Manuskript XIV 726 des Minoritenkovents in Wien.
Viviani: Sonata (Nr. 90), Teubner: Sonata (Nr. 88), Bertali: Sonata (Nr. 97), Schmelzer: Sonata (Nr. 100), Mayr: Sonate (Nr. 67, 78, 102), Biber: Sonate (Nr. 9 & 75)
Label: PAN, DDD, 2015

Ars Antiqua Austria "H.I.F. Biber: Sonatae Tam Aris Quam Aulis Servientes"


Ars Antiqua Austria
Gunar Letzbor

Challenge classcis

Muffat: "Missa in labore requies"


St. Florianer Sängerknaben
Ars Antiqua Austria Gunar Letzbor

Messe zu 24 Stimmen für zwei Vokalchöre, drei Instrumentalchöre & Basso continuo

Pan classics

L’Orfeo Barockorchester "Mozart: Betulia liberata"


W. A. Mozart: Betulia liberata

Margot Oitzinger ∙ Christian Zenker ∙ Markus Volpert Marelize Gerber ∙ Ulrike Hofbauer ∙ Barbara Kraus
L’Orfeo Barockorchester Dirigentin: Michi Gaigg

Challenge Classics

Telemann - Arias: "Hoffnung des Wiedersehens"

Georg Philipp Telemann
“Hoffnung des Wiedersehens” - Arien, Operneinlagen, weltliche Kantaten
Dorothee Mields, Sopran
Martin Jopp, Violine
Carin van Heerden, Oboe d’amore
L’Orfeo Barockorchester Leitung: Michi Gaigg
deutsche harmonia mundi / Sony Music

Serenata Hungarica


Werke von Fux & Schmelzer
Ungarische & transsilvanische Tänze

Künstler: Accentus Austria

Label: DHM, DDD, 2011

G. Ph. Telemann: "Orpheus"


L'Orfeo Barockorchester
Michi Gaigg

Dorothee Mields, Markus Volpert, Ulrike Hofbauer, etc.

SONY MUSIC

musica novantica vienna "Family Matters"


Katharina Kröpfl,  Robert Pinkl, Wolfgang Rieger

Werke von J.S. Bach und Söhnen

Gramola 98877

Presse

Venice Baroque Orchestra - Carnegie Hall, New York

5. 5. 2010

The program opened with a lithe and buoyant rendition of Albinoni’s String Concerto in G (Op. 7, No. 4), with fine contributions from the harpsichordist Erich Traxler ....

(Vivien Schweitzer, New York Times)

Musica novantica Vienna - Austrian Cultural Forum

New York, 17. 3. 2008

"In the Bach works, harpsichordist Erich Traxler joined sensitive phrasing and an attack style to probe the instrument's singular percussive possibilities, propelling the music to the finish line. Yet he proved even more highly charged in the insanely wild "Continuum" of Hungarian composer György Ligeti (who died in 2006). Like Bach's inventions, Ligeti's piece is fueled by concentrated energy, but it races ahead with bundles of trils, tremolos, tone clusters and pitchless tapping noises."

(Cecilia Porter, Washington Post)

Orgelkonzert Donaufestwochen - Baumgartenberg

14. 8. 2007

"...Traxlers imponierende Anschlagskunst, die auch dichtest gewebte Ornamentik in luzider Tiefenschärfe erlebbar macht, sowie sein Gespür für Tempo und Klanggestaltung machten den Abend zu einem von den Zuhörern viel bejubelten Hörerlebnis."

(Balduin Sulzer, Konen Zeitung, 16.8. 2007)

"Erich Traxler zeigt hier seine fabelhafte, von brillanten Laufpassagen gekennzeichnete Technik und sein großes Gefühl für effektvolle Registerwechsel. (...) Aber auch die Herangehensweise an die frühen Meister der Orgel (...) beweist nicht nur die Stilsicherheit des jungen Musikers, sondern auch seine leidenschaftliche Musikalität, die aus den "alten" Klängen tief bewegende Momente hervorzuzaubern wusste. Somit war dieses Konzert eine ideale Mischung aus geistreich gestaltetem Programm und höchst beeindruckender Interpretation."

(Michael Wruss, Oberösterreichische Nachrichten, 16.8. 2007))

1. Orgelsommerkonzert - Apostelkirche Münster

1. 6. 2006

"Doch Bach bleibt der Größte. Tausend mal hat man sein Präludium nebst Fuge e-moll schon gehört – Erich Traxler spielt sie, als hätte der Meister sie eben erst erfunden: fein gegliedert, mit Schwung und Grandezza. Einfach toll!"

(Chr. Schulte im Walde, Westfälische Nachrichten, 3.7.2006)

Hörproben

Cembalo Solo:

Aria (Ausschnitt) aus Johann Sebastian Bach: Goldberg Variationen
(aus der CD: bach goldberg variations)

Girolamo Frescobaldi:
Toccata Settima- Libro Primo, für Cembalo solo (Nr. 12 emd)
(aus der CD: an audience with Ensemble Musica Divina)

Orgel Solo:

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Präludium d-Moll Op. 37/3
(aus der CD: Orgellandschaft Oberösterreich XII)

Josef Gabriel Rheinberger: aus: Orgelsonale in c-Moll op.27: Präludium (aus der CD: Orgellandschaft Oberösterreich XII)

Johannes Brahms:
aus: op. Posthum 122: Nr. 11 "O Welt, ich muß dich lassen"
(aus der CD: Orgellandschaft Oberösterreich XII)

Continuo:

Francesco Turini:
Sonata a tre "E tanto tempo hormai"
(aus der CD: an audience with Ensemble Musica Divina) d-Moll Op. 37/3

Georg Muffat
Sonata in D für Violine und BC
(mit Ulli Engel, aus der CD: Saitsiing, appassionata)

 

 

 

 

Downloads

missing
Pressefoto 2304 x 3456
Foto: privat

Kontakt

Impressum

Mag. Erich Traxler

Pernerstorferstr. 32 b/1
3002 Purkersdorf

Tel.: + 43-650-8729537
E-Mail:
traxlerich@yahoo.com

Nachricht

Wir behandeln Ihre e-mail Adresse vertraulich.

Haftungsausschluss (Disclaimer)
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem österreichischen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.